Dein Slogan kann hier stehen

 

Was genau ist ein Faszienball?

Der Fascia Ball ist ein speziell für das Faszientraining entwickelter Ball. Die Faszienkugeln werden in verschiedenen Härtegraden angeboten, so dass es möglich ist, sie genau auf die eigenen Bedürfnisse abzustimmen. Die etwas kleineren Faszienbälle werden zum Trainieren des Fußes verwendet, während die größeren für die Schultern und den Rücken geeignet sind. Die Verschiebung zwischen Faszienkugeln und Massagekugeln ist nicht immer klar. Beide haben Designs mit Noppen und verschiedenen Oberflächenstrukturen. Wie funktioniert ein Faszienball? Die tatsächlich in einem externen Test geprüften Faszienkugeln helfen bei der gezielten Selbstmassage. Die verklebte Blende kann durch Umrollen mit der Blende aufgelockert werden. Ein Fascia-Ball-Testsieger unterstützt ebenfalls die Durchblutung des Körpers, so dass auch das Gewebe und die Muskeln davon profitieren. Durch das nützliche, kleine Format sind die Faszienkugeln aus einem Testkontrast ideal zum Auflockern der Extremitäten. Die Faszienkugel wird mit unterschiedlichem Druck über die verschiedenen Körperzonen gerollt: Dies ist ein wichtiger Bestandteil der Selbstmassage. Sie können die Reflexzonen der Fußsohlen fördern und bei dieser Methode Ihren Gemütszustand günstig beeinflussen oder Beschwerden bis zu einem gewissen Grad abarbeiten. Nach einer ausgiebigen Sportveranstaltung oder nach längerem Sitzen ist das Faszientraining mit dem Ball sehr vorteilhaft.



Welche Typen gibt es und was genau sind die Unterschiede?

Faszienkugeln sind speziell für die Selbstmassage entwickelte kleine Kugeln, mit denen sich angespannte Faszien starten, auflockern und abwickeln lassen. Die besten Faszienkugeln sehen Sie in unserem Relativtest. Als Richtlinie werden diese Faszienkugeln aus "expandierbarem Polypropylen" hergestellt; ein extrem flexibles, aber festes Produkt, mit dem sie gerne über angespannte Muskelgruppen und Faszien gerieben werden. Sie sind in verschiedenen Härtegraden und mit einer glatten, rauen oder geflickten Oberflächenstruktur erhältlich, im Folgenden jedoch mehr dazu. Es gibt ebenfalls Unterschiede in Größe und Haptik. Es gibt Faszienkugeln mit einer Größe von nur 7cm und einige mit einer Größe von 12cm. Es geht nicht darum, wie groß unsere Hände sind, sondern für welche Körperteile die Faszienkugel in verschiedenen Größen verwendet wird. Kleinere Bälle werden hauptsächlich für das Fußtraining verwendet, während Faszienbälle mit einem. grössere grössere grössere grössere, geeignetere Massagemaske auf dem Rücken und den Schultern. Ebenso gibt es Faszienkugeln in verschiedenen Festigkeitsgraden. Der Wechsel zwischen einer Faszienkugel und einer Massagekugel ist nicht immer spürbar. Die beste Methode ist, Bedenken zu äußern oder einen Blick auf das Etikett zu werfen.... und in den Kontrasttest. Wenn Sie sich nach den verschiedenen Arten von Faszienkugeln erkundigen, gibt es 3 Anforderungen, bei denen es Unterschiede gibt: die Größe, der Grad der Festigkeit und die Oberflächenstruktur. Sie werden in zahlreichen Größen, Farben und Härtegraden sowie in verschiedenen Produkten angeboten. Das traditionelle Produkt der Faszienkugeln ist Polypropylen, jedoch werden sie ebenfalls in Gummi und Kunststoff angeboten. Einige der Faszienkugeln haben jetzt Noppen, andere haben eine raue oder glatte Oberflächenstruktur. Die glatte Oberfläche ist die Basis für zeitlose Faszienkugeln. Alle Größen, Oberflächenstrukturen und Produkte werden im Test dargestellt. Durch die Methode, je größer der Grad der Festigkeit, desto größer ist das Massageergebnis. Wenn Sie einfach anfangen, Ihre Faszie mit Faszienkugeln zu massieren und zu trainieren, kann eine zu harte Faszienkugel unerwünscht sein. Wird das Faszientraining fachgerecht durchgeführt, werden ebenfalls Faszienbälle angeboten, die auf die Empfindlichkeit der jeweiligen Person abgestimmt sind.




Beim Duo Ball werden 2 Schaumstoffkugeln mit einem Verbindungsstück in der Mitte in Kontakt gebracht, die für die Rückenmassage verwendet werden. Warum ein solches Gebäude aus 2 Faszienkugeln sinnvoll ist, fragen Sie sich? Durch die Tatsache, dass der Dornfortsatz unserer Wirbelsäule nicht belastet wird, kann jedoch die umliegende Rückenstreckmuskulatur insbesondere mit mehr Druck behandelt werden. Dies führt zu einer umfassenderen, gezielteren und effizienteren Behandlung der privaten Faszien im hinteren Bereich. Dieser Duo-Ball ist in den Größen 8 und 12 cm erhältlich. Für Bodenbelag-Trainings verwenden Sie die größeren Duo Balls. Der kleinere kann dagegen zwischen Wand und Rücken eingesetzt werden. Durch die Methode verbessern 2 Bälle die Abrolleigenschaften und lassen sich viel besser alleine bewältigen als eine Faszienkugel. Der Massageball hat eine reibende Oberflächenstruktur und wird ebenfalls in den beiden oben genannten Größen angeboten. Mit dem kleinen 8 cm großen Massageball kann die Faszie gezielt und punktuell an bestimmten Stellen des Körpers behandelt werden. Gerade wenn es um die Förderung und den Umgang mit den Fußsohlen geht, ist der kleine, statt des großen Faszien-Massageballes effektiver. Die große Massage-Faszienkugel hingegen wird in der Regel bei Verspannungen des Rückens und zwischen den Schulterblättern eingesetzt. Massagebälle können ebenfalls im entsprechenden Test entdeckt werden. Ein einzigartiger Massageball ist der Igelkugel, der ebenfalls zum Massieren und Entspannen der Faszie verwendet werden kann. Wird diese über die Haut geführt, spürt man ein angenehmes Kribbeln. Die Igelkugel ist in der Regel weicher als andere Faszienkugeln. Dies kann ebenfalls im Relativtest festgestellt werden. Dann ist da noch der Triggerpunkt-Ball. Dies ist eine besonders schwierige und schwere Faszienkugel, mit der, wie der Name schon sagt, gezielte Triggerpunkte verarbeitet werden können. Hier wird ein bestimmter Druck auf einen bestimmten Punkt des Körperteils ausgeübt, so dass bestimmte Muskelgruppen ausgelöst oder abgeschaltet werden können. Der Triggerpunktball wird hauptsächlich prophylaktisch bei Beschwerden eingesetzt. Triggerpunkt-Kugeln bestehen ebenfalls aus dem entsprechenden Test.


Vorteile & Anwendungen

Die Vorteile der Faszienkugeln zeigen sich vor allem in der Verbesserung des Körpergefühls und in der Bewegungssanierung. Die Verbesserung des Bindegewebes macht Sie ebenfalls weniger verletzungsanfällig. Die schnelle Massage mit dem Faszienball ist eine der wichtigsten Anwendungen. Andere Bälle sind mit Noppen versehen, die das Massageergebnis verbessern. Je nach Größe und Stärke können die Faszienkugeln aus dem Testkontrast häufig mit dem Gesamtkörpergewicht verpackt werden. Faszienbälle sind ebenfalls die perfekte Hilfe bei körperlicher Fitness, Nachwachsen und Physiotherapie. Am Anfang wurden sie vor allem von Kraftsportlern genutzt, heute sieht man aber auch Fußballer und andere Profisportler, die mit Hilfe von Faszienbällen ihre Beine oder andere Körperteile reiben. Typischerweise werden 2 Faszienkugeln oder eine Doppelkugel verwendet. Ebenso sinnvoll ist es, die Faszienkugel mit einer koordinierenden Faszienrolle zu integrieren. In der Physiotherapie oder im Rahmen der Rehabilitation wird der Faszienball zur Stärkung und Mobilisierung des Körpers geplant.  




Faszienkugeln und ihre Anwendungen

Faszienbälle und das Training mit ihnen werden immer beliebter. Diese einzigartigen Bälle können verwendet werden, um unsere Faszie, unser Bindegewebe zu trainieren, zu lockern und zu massieren. Die Faszie kann als eine Art 2. Haut für Muskeln und Organe dargestellt werden. In unserem Körper gibt es ein kompliziertes Netzwerk dieser Faszien, das hilft, unsere Organe und Muskeln zu schützen. Die Faszien helfen uns ebenfalls, uns zu bewegen. Faszien haben somit nicht nur eine Schutzfunktion, sie wirken auch als Schmierfilm oder Gleitmittel. Außerdem besteht die Faszie ebenfalls aus Lymphflüssigkeit. Dies bietet eine weitere Aufgabe und Funktion, da die Faszie ebenfalls als unterstützende Struktur und Assistenzsystem für unsere Kapillare und Nerven fungiert. Es gibt 3 Arten von Faszien in unserem Körper. Alle können mit dem Faszienball trainiert werden, allerdings mit unterschiedlicher Stärke und Effizienz. Diese bestehen aus der flachen Faszie, der tiefen Faszie und der viszeralen Faszie. Dann werden die Faszien ebenfalls anders genannt, je nachdem, wo sie sich im Körper befinden. Dies ist sehr wichtig, wenn es um die Behandlung dieser Faszien geht. Sie reagieren anders auf den Druck, den wir mit Faszienkugeln auf sie ausüben. Die flachen Faszien liegen alle im Unterhautgewebe und vermischen sich mit unseren Hautschichten. Sie sitzen hauptsächlich über unserem Brustbein und in der oberen Position am Hals. Die viszerale Faszie hingegen hilft, unsere Organe dort zu halten, wo sie hingehören. Jedes unserer Organe ist sogar von doppelten Schichten dieser Faszien umgeben. Eine Anwendung mit der Faszienkugel ist daher ebenfalls ideal für den Bereich der Unterarme. Es gibt ebenfalls große Faszien im Ellenbogen, die für unsere Armvenen entscheidend sind. Diese können ebenfalls mit einem Faszienball gefördert, gefördert und trainiert werden. Die Fascia axillaris sind in unseren Achselhöhlen und sie freuen sich ebenfalls, wenn sie manchmal durch Faszientraining betreut und gefördert werden. Sie sind extrem große, abgeschrägte Faszien, die besonders weichen, milden Druck mögen. Dennoch, da wir unsere Arme typischerweise benutzen, werden die Faszien axillaris als besonders stark und spürbar angesehen. Nicht zu vergessen unsere Faszien Brachii, die in unseren Armen liegen und typischerweise vergessen werden. Sie umgeben unsere Trizeps- und Bizeps-Muskeln. Die Blende hier ist ebenfalls wirklich reichlich an Schrägen, aber auch weitaus auffälliger als die Blende Antebrachii und Axillaris. Wer seine Brachii-Faszie trainiert, garantiert nicht nur, dass er richtig liegt und richtig arbeitet, sondern auch, dass die Faszien- und Armmuskulatur Gestalt annimmt.
Wer muskulöse Arme mag, sollte das Faszientraining der Arme nicht vergessen.
  Unsere Nackenblende ist wirklich einzigartig. Sie liegen übereinander wie große Schichten oder Blätter und durchdringen mehrere Schichten von Haut und Fasern. Deshalb ist es so wichtig, durch Training und Stimulation mit dem Faszienball häufig etwas Hilfreiches für die Halsfaszie zu tun. Unsere Halsfassade kann in 4 Gruppen eingeteilt werden: ( 1) Die Lamina-Superficilials sitzen gerade auf der Oberfläche und spielen um den Hals. Sie grenzen an unser subkutanes Fett. Sie sind wirklich großartig und stark zugleich. ( 2) Die Lamina praetrachealis sind unsere Mittelhalsfaszie, die unseren Nackenmuskel umgeben und gerade halten. Die Faszie hat hier sogar Verbindungen zu unserem Zungenbein, Brustbein und Schlüsselbein. ( 3) Unsere Lamina praevertebralis sind unsere tief verwurzelte Faszie. Sie laufen in der gesamten Halsposition und kleben und verknoten am schnellsten alle Faszien im Nacken. Sie lieben starken Druck und viel Training mit dem Faszienball. ( 4 )Der Vaginalbereich der Halsschlagader, der eine ganz eigene Faszie ist. Wenn diese Faszie bewegt wird, wird Druck auf unsere Nerven ausgeübt. Wenn Sie mit einem Halswirbelsäulenfehler zu kämpfen haben, ist es bereit, den Vaginalbereich Carotis besonders intensiv und regelmäßig zu trainieren. Unsere Beine haben ebenfalls Faszien, die trainiert und gefördert werden können. Die Faszie Cruris befindet sich in unserem Unterschenkel und umgibt dort unseren gesamten Muskel wie eine 2. dünne, feine Haut. Wenn die Faszie mehrere Schichten umfasst, wie bei unserer Halsfaszie, ist es sehr praktisch, mit einem Arzt über einzigartige Faszien-Trainings für restaurative Funktionen zu sprechen. Die oben genannten Faszien sind spezifisch in unserem Körper und unterscheiden sich voneinander durch ihre Anzahl von Schichten und Schichten. Deshalb sind sie besonders wichtig für die Ausbildung und Förderung. Generell kann davon ausgegangen werden, dass unsere Faszien gesund sind und deshalb schön nebeneinander liegen. Selten liegen unsere Faszien so gesund nebeneinander. Überwältigende und ungenaue Belastungen können ebenfalls ein Verdrehen oder Verkleben der Blende auslösen. Wenn unsere Faszie also verspannt und verhärtet ist, hilft das Training und Reiben mit einer Faszienkugel. Aus diesem Grund ist es notwendig, auch im Faszienkugeltest eine geeignete Faszienkugel zu finden. Das liegt daran, dass das Verkleben, Verfestigen und Verdrehen der Faszie typischerweise unangenehm ist und zu Steifigkeit und Unbeweglichkeit führt. Wenn es hart auf hart kommt, verfangen sich sogar die Nerven und das Unbehagen ist viel unerwünschter. Neben den oben genannten Faktoren, warum unsere Faszienverhärtung, Spannung und Verletzung ebenfalls zu einem Problem der Faszien führen können. Das Verkleben und Verhärten der Faszie ist ebenfalls der Hauptgrund für Nackenbeschwerden und Beschwerden in der Lage der oberen Wirbelsäule. Typischerweise sind Personen betroffen, die viel sitzen müssen. Wenn sich die Faszie im Nacken- und Wirbelsäulenbereich verfestigt hat und die Beschwerden beginnen, wandert sie häufig in die Gliedmaßen. Sobald sich die Faszie tatsächlich verfestigt hat, ist es das Einzige, was hilft, sie zu pflegen und mit einem einzigartigen Faszientraining, wie z.B. mit den Faszienbällen, ihnen zu helfen, am Ende wieder entspannter und entspannter zu sein. Wenn Sie zum ersten Mal routinemäßig trainieren, startet die Belastung der Faszie typischerweise von selbst und Sie fühlen sich nach einer kurzen Trainingszeit mit den Faszienbällen weitaus besser und können sich ebenfalls viel freier bewegen. Mit ausreichendem Training und wenig Bewegung wird unser Bindegewebe wieder aufgewickelt und erhält seine ursprüngliche Flexibilität zurück. Mit den Faszienkugeln können Unbehagen und Stress einfach wegrollen. Schnell die passende Faszienkugel aus dem Testkontrast auswählen, bestellen und abmassieren.

Also, was genau sind die Vorteile des Trainings und der Verwendung von Faszienbällen?

Vor dem Eintritt in die einzelnen Themenbereiche müssen die Vorteile des Faszien-Trainings schnell zusammengefasst werden. Diese bestehen unter anderem aus ( 1) Muskeln und Faszien werden flexibler, mobiler und können durch ständiges Training viel besser ausgeführt werden. ( 2) Die Nachwachsfähigkeit der Muskeln wird aufgelöst und gefördert, so dass eine höhere Leistungsfähigkeit möglich ist. ( 3) Wenn die Faszie gefördert wird, verbessert sich unsere Haltung sofort. ( 4) Das Reiben mit Faszienkugeln fördert unseren Stoffwechsel und entspannt die Haut. ( 5) Das Reiben und Trainieren der Beine und Oberschenkel mit den Faszienkugeln minimiert sogar Cellulite. ( 6) Mit den Faszienbällen kann das Training nach privatem Unbehagensverständnis durchgeführt werden. ( 7) Die Verbesserung und Förderung der Faszie erhöht ebenfalls unsere sportliche Leistungsfähigkeit. ( Das Training mit Faszienbällen ist eine gute Ergänzung zum verlängerten Training, kann diese sogar teilweise verändern. Mit all den Vorteilen, die Sie nur brauchen, um die beste Faszienkugel aus dem Testkontrast auszuwählen und sich für das Training zu entscheiden. Das Training mit den Faszienbällen ist ein hervorragendes Training, da es an jedem Ort und zu jeder Zeit durchgeführt werden kann und sein Ergebnis nicht ignoriert werden darf. Darüber hinaus sind die Faszienbälle ein großartiges und einfach zu bedienendes Trainingsgerät. Das Konzept ist wirklich einfach und unkompliziert und kann ohne großen Aufwand durchgeführt werden. Dazu rollen Sie einfach den passenden Körperteil über die Faszienkugel. Dies massiert das Gewebe und fördert und fördert die Durchblutung. Ist die Blende derzeit verfestigt und verklebt, werden sie zusätzlich aufgelockert und sind somit wieder flexibler. Nach einer Behandlung mit den Faszienkugeln kann man sich in der Regel sofort viel besser bewegen und ist in seiner Bewegungsserie freier. Es gibt verschiedene Workouts für verschiedene Körperteile. Der Fascia Ball eignet sich besonders für angespannte Muskelgruppen, aber auch für straffe und gut durchblutete Haut. Der Faszienball kann nicht nur für verspannte Rücken- und Nackenmuskeln, sondern auch für die Oberschenkel verwendet werden. Allerdings funktioniert es auch mit den Händen und Füßen und führt dort zu einer viel besseren Durchblutung. Diese kleinen Kugeln sind einfach zu verwenden und können manchmal verwendet werden.



Faszienkugeln werden daher meist zur Behandlung und Wiederherstellung von Stress eingesetzt.
Um diese Funktion zu erfüllen, ist es sehr wichtig zu verstehen, wie man mit einer solchen Faszienkugel richtig umgeht. Einfach den Ball über den angespannten Bereich hin und her zu bewegen, ist leider nicht das Richtige. Deshalb geben die Hersteller häufig Vorschläge, wie man sie richtig einsetzen kann. Die richtige Körperhaltung ist besonders wichtig. Dazu sollte eine bestimmte Grundkraft eingesetzt werden, damit der Körper während der Selbstbehandlung mit dem Faszienball in der gewünschten und gemeinten Position bleibt. Ebenso wichtig ist es, bewusst zu atmen, damit der Körper während des Trainings mit ausreichend Sauerstoff versorgt werden kann. Der Sauerstoff hat ebenfalls einen Einfluss auf die Durchblutung des Bindegewebes. Wenn Sie ruhig und tief ein- und aussteigen, helfen Sie Ihrer Faszie, sich schneller und besser zu lockern. Wenn ein Bereich besonders unangenehm ist, geht es nicht nur darum, ihn zu reiben, sondern auch um die Lage um den quälenden Bereich herum. Denn häufig ist der quälende Ort eher eine Rückwirkung als eine Ursache. Das braucht Ruhe und Konzentration, dann werden Sie den Unbehaglichkeitsauslöser von selbst entdecken. Beginnen Sie dazu mit der Faszienmassage am schmerzenden Punkt und erweitern Sie Ihre Kreise allmählich auf die umliegenden Körperteile. Zuerst indirekt, dann gerade Massage. Das bringt den besten und zuverlässigsten Erfolg. Ebenso wichtig ist es, die jeweilige Stelle nicht ruckartig und schnell zu massieren, jedoch allmählich und mit entsprechendem Druck, der allmählich erhöht wird. Denn wer mit leichtem Druck beginnt, kann viel besser die Punkte erkennen, die wirklich geschädigt wurden und Linderung erfordern. Übermäßiger Druck macht die Beschwerden ebenfalls noch schlimmer.   Faszienkugeln und für wen sie alle geeignet sind Faszienkugeln, die für jeden Mann und jede Frau geeignet sind, da sie flexibel sind. Sie lockern unser Faszien- und Bindegewebe. Sie fördern unseren Blutfluss und fördern ihn. Sie fördern unseren Stoffwechselprozess. Sie lindern Verspannungen im Körper und helfen gegen Cellulite. Es ist einfacher, das Problem anzugehen, für das die Faszienkugeln nicht ideal sind. Wenn Sie die folgenden Ziele mit Faszientraining erreichen wollen, ist der Faszienball das ideale Trainingsgerät: ( 1) Förderung der Durchblutung ( 2) Unterstützung bei der Beseitigung von Einlagen ( 3) Muskelentspannung ( 4) Lösen von Faszienverklebungen ( 5) Erhöhte Bewegung ( 6) Allgemeine Steigerung des Wohlbefindens Der Fascia Ball eignet sich für Personen, die viel am Computersystem sitzen oder andere steife Tätigkeiten ausführen und deshalb mit schnellem Stress im Nacken-, Rücken- und Wirbelsäulenbereich zu kämpfen haben.

Hier hilft das gezielte Training, die angespannte und klebrige Faszie zu lockern und flexibler zu machen.

Der Fascia Ball ist in der Tat auch für Personen geeignet, die durch ein Missgeschick länger in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt sind. Es hilft, das Bindegewebe zu stärken und zu fördern. Dadurch wird die Faszie nicht nur aufgelockert und beseitigt, sondern auch auf natürliche Weise verstärkt. Aber auch diejenigen, die nur sehr wenig Schmerzen und Stress empfinden, werden mit dem Faszientraining gut gefördert. Ein- bis zweimal pro Woche genügt es, die Faszienkugel vorsichtig und mit zunehmendem Druck über die passenden Stellen für einige Minuten zu rollen. Ein solches Training hat ein präventives und präventives Ergebnis, so dass die Faszie überhaupt nicht klebt. Durch die Methode, wenn diese Stellen auf dem Rücken liegen, ist es am besten, sich auf dem Rücken auszuruhen und allmählich aber sicher über die Faszienkugel zu rollen. Wie auch immer, pass auf. Hier ist es wichtig, den Stress im Körper zu halten. Dieses Training kann ebenfalls an der Wand durchgeführt werden und ist ebenfalls ideal für Personen mit extremen Beschwerden, Stress und Faszienhaftung. In solchen Fällen sollte das Training mit dem Faszienball dennoch unbedingt mit einem Arzt geklärt werden. Schließlich kann der Missbrauch von Faszienkugeln ebenfalls unerwünscht sein und zu viel mehr Unbehagen und Erleichterung führen. Je höher die Beschwerden, desto gezielter und umfangreicher muss die Behandlung und das Training mit den Faszienbällen sein. Wenn Sie ständig mit Rücken-, Nacken- und Wirbelsäulenbeschwerden zu kämpfen haben, müssen Sie darüber nachdenken, ob es nicht viel besser gewesen wäre, mit dem Faszientraining neulich zu beginnen. Auch Profisportler nutzen nun zunehmend das Faszienball-Training. Hier wird das Training auf dem Boden und für den Rücken gewählt. Das verändert nicht nur das ausdehnende Training, sondern erfordert auch eine starke Körperhaltung.... und ein belasteter Körper trainiert zusätzlich unsere Muskeln, stärkt und stählt sie. Profisportler nutzen häufig das Faszientraining, da es Bewegung und Kraft fördert und gleichzeitig die Verletzungsgefahr verringert. Da kann man sich während des gesamten Faszientrainings nicht wirklich verletzen. Ein stärkeres Bindegewebe trägt ebenfalls dazu bei, die Nachwachszeit unseres Körpers nach dem Training zu senken, so dass wir uns wieder schneller in Form fühlen und schneller zur nächsten Trainingseinheit übergehen können. Auch Personen mit Cellulite wenden sich zunehmend der Faszienkugel zu. Denn damit kann Cellulite nur noch punktuell weggerollt und gerieben werden. Das Faszientraining kann am ganzen Körper angewendet werden. Es ist eine Ganzkörperbehandlung mit vollständigem Ergebnis. Ob Fußsohlen oder Hände, Beine, Oberschenkel, Rücken, Brust, Hals oder Gesicht - unsere Faszien im Körper werden es Ihnen danken. Egal wo sie gerieben werden. Aus diesem Grund muss jetzt nur noch eine Faszienkugel aus dem Kontrasttest schnell ausgewählt und gekauft werden. Welche Arten von Faszienkugeln gibt es? Die Faszienkugeln sind in verschiedenen Größen, Festigkeitsgraden und Farben erhältlich, ebenso gibt es Unterschiede in der Produkt- und Oberflächenstruktur. In der Regel sind die Bälle aus Kunststoff oder Gummi. Ein Massageball hat normalerweise Noppen, während die zeitlosen Faszienkugeln aus dem Test 2018 eine eher glatte Oberfläche haben. Ist der Härtegrad wirklich hoch, steigert sich das Massageergebnis, jedoch kann ein hoher Härtegrad insbesondere für Einsteiger unerwünscht sein. Die Auswahl für eine bestimmte Größe hängt davon ab, an welchen Stellen gerieben werden soll und wie viel die Bälle während des Faszientrainings gefüllt werden. Normalerweise stellen die Farben der Faszienkugeln eine reparierte Größe dar, so dass man sofort erkennt, zu welcher Größenanforderung eine Kugel gehört. Die Igelkugeln sind Massagekugeln mit ausladenden Noppen. Wenn diese über die Haut geführt werden, spürt man ein prickelndes Erlebnis, das die Durchblutung des Gewebes fördert. Häufig sind diese Bälle etwas weicher, so dass man sie fest halten kann. Die großen Kugeln werden zum Reiben von Mehrheiten wie dem Rücken verwendet, die kleineren Massagekugeln eignen sich ebenfalls zum Ergreifen von Trainingseinheiten zusätzlich zur prompten Massage. Schwierigere Faszienbälle werden hauptsächlich von Profisportlern und fortgeschrittenen Spielern verwendet, während weichere Bälle für Anfänger empfohlen werden. Je nach Trainingsniveau erhalten Sie einen Faszienball, der sich an Ihre eigene Sensibilität gewöhnt. Der Triggerpunktball ist ein harter, ziemlich schwerer Massageball. Wie der Name schon sagt, wird sie zur gezielten Triggerpunktmassage eingesetzt. Die folgenden Vor- und Nachteile gibt es bei allen Arten von Faszienkugeln.

Die Vorteile der Faszienkugeln in einem Test

  • leicht und klein,
  • für alle Körperzonen geeignet,
  • ebenfalls für die gezielte Massage,
  • auf der Trainingsmatte, an der Wand oder am Tisch,
  • wirkt gegen Stress und Unbehagen, ohne Trainingsgeräte.
  • Die Nachteile von Faszienkugeln in einem Test
kann für Anfänger unangenehm sein, Routinetraining ist für den offensichtlichen Erfolg notwendig. Wie die Faszienkugeln bewertet wurden Bei einem Test der Faszienbälle wurden die verschiedenen Träume der Käufer und die zahlreichen Ausführungen der Trainingsgeräte berücksichtigt. Je nach Oberflächenstruktur und Festigkeitsgrad passen sich die Faszienkugeln aus einem Testkontrast den Anforderungen der Kunden an. Das Produkt Zahlreiche Faszienkugeln sind aus EPP, aber auch alternative Kugeln aus Ethylen-Acetat-Schaum (EVA-Schaum) sind erhältlich. Bei einem Test von Faszienkugeln wurde festgestellt, dass EVA-Schaum eine längere Lebensdauer hat als EPP-Schaum. Wenn der Ball aus anderen Kunststoffen oder Gummi besteht, ist er normalerweise kein Faszienball, sondern ein Gymnastik- oder Massageball. Der Grad der Festigkeit Die Faszienkugeln sind in der Regel in 3 Härtegraden erhältlich. Die weichen Faszienkugeln sind ideal für Anfänger, da unerfahrene Faszien trocken und empfindlich sein können, um die Massage zu beschleunigen. Wird die Faszienkugel routinemäßig eingesetzt, lockert sich das Bindegewebe langsam auf und die Muskeln werden stärker. Die Oberflächenstruktur Die üblichen Faszienkugeln haben eine relativ glatte Außenfläche. In vielen Fällen ist die Struktur ebenfalls ein wenig geprägt. Die deutlich wahrnehmbaren Pickel können das Massageergebnis erhöhen, jedoch sollten Ungeübte nicht übersehen, dass eine erhöhte Bindegewebsmassage ein wenig verletzen kann. Was genau muss ich beim Kauf von Faszienbällen beachten? Damit der Faszienball-Testsieger aus einem Test auch seine eigenen Träume erfüllt, muss man ihn entsprechend der Trainingsstufe auswählen. Das bedeutet, dass Anfänger eher weiche Bälle kaufen sollten, während innovative Spieler Faszienbälle mit mittlerer Festigkeit und Experten besonders schwierige Bälle verwenden. Bei der Auswahl einer bestimmten Größe geht es darum, die beste Faszienkugel für einen bestimmten Körperbereich zu finden. Kleine Variationen sind ideal für das gezielte Training von Händen, Armen und Füßen, während die größeren Faszienbälle zum Reiben von Rücken und Schultern geeignet sind. Die Behandlung mit dem Faszienball sollte nicht zu unerwünscht sein und dennoch das gewünschte Ergebnis zeigen. Die weicheren Bälle eignen sich zum Greifen und zum Training, wo sie geschoben werden. Die Stimulation der Durchblutung ist im Gegensatz zu den schwierigeren Faszienkugeln mit festeren Noppen ebenfalls recht mild. Wenn Sie wissen, wie Sie den Faszienball geschickt einsetzen können, können Sie die Selbstmassage etwas umfangreicher oder zurückhaltender gestalten. Dies ermöglicht eine gezielte, verbesserte Triggerpunktbehandlung bzw. eine schonendere Behandlung größerer Standorte. Erfahrene Profisportler erkennen die Möglichkeiten von Faszienbällen und verstehen, wie sie mit Druck oder Nachwachsen umgehen können. Kurze Details zu den führenden 7 Herstellern Die verschiedenen Arten von Faszienkugeln aus dem Test 2018 sind derzeit zu wirklich erschwinglichen Preisen erhältlich. Einige Hersteller und Händler bieten einen Faszienball im Set mit einer Faszienrolle, einer Trainings-DVD oder anderen Trainingsutensilien an.
  • Schwarzwalze
  • Hudora
  • Softx
  • Togu
  • 66fit
  • Myo Bälle
  • Entspannungsrolle
Blackroll ist ein relativ junges, aber derzeit ausgezeichnetes Unternehmen, das seine Produkte durch umfangreiches Feedback von Profisportlern sowie durch Geschäfte mit Ärzten und Spezialisten aufwertet. Das führt zu Spitzenprodukten für Sport und Behandlung, die sich positiv auf die körperliche Leistungsfähigkeit auswirken. Im Hintergrund steht die betriebswirtschaftliche Sichtweise zur Förderung der Gesundheit und der körperlichen Fitness. Web vs. Fachgeschäfte: Wo ist der beste Ort, um meinen Faszienball zu kaufen? Sie können einen Faszienball in einer Apotheke, in einem Kaufhaus, in einem Fachgeschäft für Reha-Artikel und ebenfalls in einem Drogeriemarkt kaufen. Die Vielfalt ist in den Geschäften nicht wirklich groß, weshalb immer mehr Kunden dazu tendieren, im Internet zu recherchieren und ebenfalls einzukaufen. Die Online-Verkäufer und die verschiedenen Kontrast-Websites sind die beste Basis, um mehr über Faszienball zu erfahren und das ideale Design zu wählen. Die Auswahl ist riesig, aber man fühlt sich nicht überflutet, denn mit Hilfe der Filterfunktion lassen sich die vielen Artikel in kürzester Zeit eingrenzen. Ausführliche Artikelbeschreibungen und Kundenberichte helfen, die spezifischen Faszienkugeln aus verschiedenen Tests im Jahr 2018 kennenzulernen. Schnell verstehen Sie, welche Faszienkugel die ideale ist. Beliebt sind Sets mit 2 Bällen oder einer zusätzlichen Faszienrolle. Wenn Sie im Internet einkaufen, erhalten Sie das Wir durch eine Reihe von Geschäften, und Sie können ebenfalls in Ruhe nach der Arbeit suchen, da es keine Ladenschlusszeiten online gibt. Schnell gekauft, schnell geliefert: Auch wenn der Fascia Ball nach dem Kauf nicht sofort verfügbar ist, sorgt der kurzfristige Versand dafür, dass das Fascia-Training einfach ein paar Tage später beginnen kann.

Information & Beratung

Wenn Sie an einer Selbstmassage mit einem Fascia Ball Testsieger interessiert sind, möchten Sie zunächst mehr über die Faszien selbst erfahren. Die Faszie kann in 3 Hauptgruppen unterteilt werden: flache, tiefe und viszerale Faszie. Die flache Faszie hängt vom Gewebe des Unterhautgewebes ab und umgibt einige Körperorgane und Drüsen. Sie halten Wasser und Fett und dienen als Durchgang für Lymphe, Kapillare und Nerven. Die tiefe Faszie ist extrem faserig und deshalb dick. Sie bestehen aus Bindegewebsschichten und Haaren, bestehen aus den Muskeln und Knochen sowie den Nervenbahnen und der Kapillare. Die viszerale Faszie begrenzt die inneren Organe des Körpers. Sie enthalten eine Art Doppelschicht und sichern die Organe durch Einbettung. Die Liste unten zeigt, dass noch nicht alle Informationen der Faszienkugel untersucht wurden. Allerdings hat sich der Einsatz von Massage- und Faszienkugeln schon seit langem bewährt.  

Die Geschichte des Faszienballs

Die verschiedenen Arten von Massage-Innovationen haben manchmal eine lange Geschichte. Einige Spuren zeigen, dass Massagen in China und anderen asiatischen Ländern um 2.600 v. Chr. angewendet wurden. Dennoch wird vermutet, dass Menschen ihre schmerzenden Körperzonen schon vorher gerieben haben, um sich viel besser zu fühlen. Informationen über die Standard-Krankengymnastik finden sich unter anderem in den Arbeiten von Hippokrates. Hippokrates war nicht der einzige der alten Griechen, der begriff, dass körperliche Gesundheit nur durch eine bestimmte Menge an körperlicher Aktivität erreicht werden konnte. Das Faszientraining setzt diese ersten Schritte fort und überträgt sie auf die heutige Zeit. In den zahlreichen Jahrhunderten dazwischen änderte sich jedoch das Verhältnis zum eigenen Körper und zu den zahlreichen Behandlungstechniken. Die orthopädische Medizin wurde im 18. Jahrhundert gegründet, begünstigt durch die fortschrittlichen Konzepte des Humanismus. Fehlstellungen und Schwachstellen wurden in dieser Zeit unter anderem durch leichtes Training und Massagen behoben. Im Laufe des 19. Jahrhunderts wurden immer wieder brandneue Massagegeräte und Geräte für das gymnastische Training entwickelt. So entstand die medizinisch-mechanische Behandlung. Zu den wichtigsten Designern dieser Zeit gehörte Gustav Zander, der eine entscheidende Grundlage für die Physiotherapie bildete. In den 1930er Jahren wurde ein Massageball präsentiert, der in seiner Oberfläche und Form dem Golfball glich. Trotzdem wurde er mit konvexen Noppen und nicht mit Beschädigungen angeboten, da es hier nicht um eine schnelle Fluggeschwindigkeit ging. Die Noppenkugel entsprach schnell der Standardmassage, für die sie jedoch schon wieder modifiziert wurde: Sie veränderten sowohl das Produkt als auch die Größe. Die Faszienkugel, wie wir sie heute verstehen, ist eine Weiterentwicklung der Massagekugel. Dieser Beitrag sollte in einem der allerersten Bücher zum Thema Faszie ausgeliehen werden und erschien später in der Art eines besonders ausführlichen Berichts in einer Wissenschaftszeitschrift. Die Autoren Robert Schleip und Divo Gitta Müller haben in diesem kurzen Artikel die grundlegenden Konzepte des Faszientrainings beschrieben und nützliche Anwendungsbeispiele gegeben. Um die vorgesehenen Anwendungen ausführen zu können, lieferten die Hersteller die modernen Faszienkugeln und -rollen praktisch alle auf einmal. Obwohl nur wenige Jahre vergangen sind, entwickelt sich der Fascia Ball immer weiter, um die zahlreichen Bedürfnisse der Kunden zu erfüllen. Die Faszienkugeln aus verschiedenen Tests 2018 sind jetzt in verschiedenen Größen und Härtegraden erhältlich.

Realitäten und Zahlen zum Fascia Ball

Ein Faszienball ist ideal für das Ganzkörpertraining. Er erreicht auch Stellen, an denen die Faszienfunktion nicht wirklich zuverlässig ist. Von den Schultern bis zum hohlen Rücken: Faszienkugeln helfen hier. Damit die Faszienkugeln aus einem Testkontrast ein sichtbares Ergebnis zeigen, sollte man damit routinemäßig trainieren. Faszientraining wird mindestens ein bis zwei Mal pro Woche empfohlen. Massieren Sie den Stress insgesamt 3 mal mit jeweils 8 bis 12 Wiederholungen. Die meisten Faszienkugeln haben eine Größe zwischen 7 und 12 cm und wiegen zwischen 100 und 300 g. Wenn Sie sich für ein Set entscheiden, erhalten Sie in der Regel 2 Größen, zum Beispiel 7 und 9 cm oder 8 und 12 cm. Sie haben einen kleineren Ball für Füße und Hände und können den großen Faszienball für die Behandlung von Schultern, Nacken und Rücken verwenden. Während des gesamten Faszientrainings kann der Ball für verschiedene Trainingseinheiten verwendet werden. Sie wird typischerweise zusammen mit der Faszienrolle verwendet. Die Faszie reagiert sehr gut auf ausdehnende Reize. Wenn die Faszie tatsächlich wieder flexibel ist, steigt die Kapazität der Muskeln und der Stress verschwindet. Die Erfolgsinformationen zeigen, dass Faszientraining eine äußerst effiziente Behandlung sein kann, wenn es richtig angegangen wird. Ob Sie die Waden, Oberschenkel oder Latissimus mit dem Faszienball massieren, ob Sie mit den Rückenzonen oder den Fußsohlen zu tun haben: Später fühlt man sich entspannt und fit. Einsatzmöglichkeiten von Fascia Ball in 6 Aktionen Um den gewünschten Erholungserfolg mit der Faszienkugel aus einem Testkontrast zu erzielen, muss man verstehen, wie man sie richtig einsetzt. Generell werden die verschiedenen Massage- und Faszienkugeln zur Selbstmassage verwendet. Legen Sie den Ball einfach auf die schmerzende Stelle und rollen Sie ihn hin und her: Ist das alles, was du kannst? Mit dieser Methode haben Sie ständig die Positionen und Ausbildungssysteme im Blick. Ist das Schießen tatsächlich entdeckt, eignen sich die Faszienkugeln zur gezielten Entspannung oder auch zur vorbeugenden Behandlung.   Aktion 1: Während des Faszientrainings müssen Sie eine bestimmte Körperhaltung einnehmen, sonst führt das Training nicht zum gewünschten Erfolg. Aktion 2: Damit die Massage mit der Faszienkugel Erfolg hat, ist es wichtig, bewusst zu atmen. Eine ruhige, tiefe Ein- und Ausatmung hilft, die Faszie und das Gewebe zu durchdringen. Aktion 3: Wenn ein Bereich besonders quälend ist, sollten Sie ihn nicht sofort massieren und nicht einfach diese Stelle mit der Faszienkugel. Die indirekte Massage, dann die direkte und gezielte Behandlung, das ist die normale Art des Faszientrainings. Schritt 4: Anstatt das betroffene Körperteil mit schnellen, ruckartigen Bewegungen zu bearbeiten, sollte man nur allmählich mit der Faszienkugel darüber rollen. Die Triggerpunkte sind schon beim ersten leichten Druck zu erkennen. Diese werden mit absichtlich trägen Rollbewegungen ausgeknetet. Schritt 5: Extremer Druck löst Unbehagen aus. Auch diejenigen, die eher unsensibel sind, sollten nicht zu stark rollen. Es ist viel besser, die Faszienkugel nur mit leichtem bis mittlerem Druck zu verwenden. Aktion 6: Beim Training mit Faszienbällen wird das Gewebe dargestellt, nicht die Gelenke. Die Triggerpunkte befinden sich typischerweise an der Basis der Muskulatur, jedoch müssen die Gelenke nicht gerade geknetet werden. Andernfalls können die Fugenräume durch den Druck auseinander gezogen werden. 10 Pflegevorschläge Ob die Faszienkugel häufig oder nur selten verwendet wird: Von Zeit zu Zeit ist eine Reinigung erforderlich. Die folgenden Ideen sollen helfen, die Faszienkugeln ordentlich zu halten. Am besten ist es, die Faszienkugel nach jedem Gebrauch zu reinigen. Sonst können kleine, leichte Gebrauchsspuren zu hartnäckigem Schmutz werden. Da das Produkt vieler Faszienkugeln aus dem Test 2018 verfestigt ist, ist die Reinigung einfach.

Nützliche Geräte

Die Faszienball-Testsieger werden teilweise als Set mit zusätzlichen Trainingsgeräten angeboten. Dies können andere Kugeln oder eine Faszienfunktion sein. Darüber hinaus erhalten Einkäufer häufig ein Arbeitsbuch oder Poster, das zeigt, wie selektiv die Selbstmassage funktioniert und welche Positionen z.B. für den Umgang mit dem Hals oder den Füßen geeignet sind. Die Faszienrolle ist kein direkter Ersatz für die Faszienkugel, da sie hauptsächlich für andere Körperstellen und Workouts verwendet wird. Die Funktion ist vergleichbar mit der von Faszienkugeln, jedoch sind die Rollanweisungen der Faszienrolle durch ihre runde Form eingeschränkt. Ein wesentliches Hilfsmittel für den Faszienball ist die Trainingsmatte. Eine solche Gymnastikmatte eignet sich nicht nur für das Faszientraining, sondern auch für andere körperliche Fitness-Trainings. Es wird nicht nur für träge Yoga-Trainings und mildes Faszientraining eingesetzt, sondern auch für aktive körperliche Fitness-Sportarten. Die Richtlinien in der Form von DVDs, als Download oder als Poster helfen den Anwendern, ihr eigenes Trainingsprogramm zusammenzustellen. Mit Hilfe von weiteren Trainingskomponenten und Massage-Kurzartikeln kann die private Trainingsstrategie vereinfacht oder angepasst werden. Sie müssen vielseitige Kleidung verwenden, um die Faszie zu trainieren. Leggings und T-Shirts sind perfekt, aber auch lockere Fitnesshosen und Trainingsjacken bieten viel Platz für Bewegung und stören die Selbstmassage nicht.

Alternativen zum Faszienball

Als Option zur zeitlosen Faszienkugel können Sie ebenfalls eine Duo-Kugel oder eine kleine Rolle verwenden. Diese Trainingsgeräte sind ebenfalls ideal als Ergänzung zu den Faszienbällen. Einige Profisportler wählen den Lacrosse-Ball, der viel schwieriger ist und kaum Ertrag bringt. Aus diesem Grund braucht dieser einzigartige Ball etwas Erfahrung in der Selbstmassage. Als Massagewerkzeug für Rücken, Brust, Schultern, Arme, Po und Füße kann der Lacrosse Ball als praktische Option zum Faszienball verwendet werden, aber nicht jeder kann mit dieser einzigartigen Version des Massageballs umgehen. Einige Artikel wurden speziell für die Massage entwickelt und sollen den Umgang mit dem Rücken erleichtern. Einige davon sind ausziehbare Stangen mit Massagewerkzeug. Solche Massage-Kurzartikel sind kein direkter Ersatz für Faszienkugeln, aber sie können manchmal helfen, die Muskeln zu entspannen. Wenn Sie keine Faszienbälle besitzen, gibt es ebenfalls Trainingssysteme, die ohne Geräte auskommen. Die verschiedenen Körperteile können ebenfalls durch Ausdehnung des Körpers ausgelöst werden, so dass sich die Faszie lockert und am Ende flexibler wird. Ein solches Training ist deutlich anstrengender und deshalb nicht so zuverlässig wie die Behandlung mit dem Faszienball.